Fake News, Rufmord und parteischädigendes Verhalten durch Vicky Richter (Vorstand der Basis)

(Update 27.07., siehe ganz unten: Email an Markus Haintz und seine Reaktion darauf)

Am 26.7.21 sahen wir ein Video vom Telegram Kanal Markus Haintz. Dort behauptet Vicky Richter, Mitglied des Bundesvorstands als “Querdenkerin für die unüblichsten Lösungsansätze”, wir gehören zum Great Reset von Klaus Schwabs World Economic Forum.

Was redet Frau Richter denn da? Was für ein Unsinn! Aus diesen 4 Gründen ist neo die größte Gefahr für Klaus Schwab und das WEF. Der Kreisverband Oberbergischer Kreis der Basis nutzt diese 4 von rund 10.000 Basis-Mitgliedern beschlossenen Programmpunkte.

Entweder verbreitet Frau Richter bewusst Fake News, um der Basis die Chance zu rauben, in den Bundesstag einzuziehen (ist sie mit ihrem parteischädigenden Verhalten selbst Teil der gesteuerten Opposition?), oder sie weiß nicht, was eigentlich im Basis-Programm steht und wessen falsche Behauptungen sie verbreitet. Nachfolgend erläutern wir, warum Vicky Richter mit ihren Unwahrheiten den Wahlkampf der Basis sabotiert. Tut sie das bewusst oder unbewusst?

Freunde und Interstützer der Basis

Wir haben beschlossen, die Basis zu unterstützen, siehe dazu unser Blogartikel vom 7. Mai. Wie kommt sie darauf, uns daraus einen Vorwurf zu machen? Wer hat ihr das eingeflüstert?

Mit David Claudio Siber hatten wir in seiner Eigenschaft als Vertreter der Basis Ende März / Anfang April Kontakt. Er hat eine Zusammenarbeit abgelehnt, weil er ohne Programm Wahlkampf machen will. Wir hingegen wollen im Gegensatz zu Herrn Siber mit spektakulären Programmpunkten (siehe unten und Initiative des Kreisverbands Oberbergischer Kreis) der Basis zum Einzug in den Bundestag verhelfen. Siber will die Fehler der Piratenpartei wiederholen, mit einem 1-Punkte-Programm zu scheitern und die großen Themen, die die meisten Wähler interessieren (Arbeitsmarkt, Rente,…) zu ignorieren.

4 Ernüchterungen – was lernt die Basis daraus?

Michael Ballwegs Wahlergebnis bei der OB-Wahl in Stuttgart war ernüchternd. Die Landtagswahlen in BaWü und Sachsen-Anhalt haben gezeigt, dass die Anti-Corona-Parteien die Basis + Wir2020 sogar einen negativen Trend unterhalb von 2% aufweisen.

Wahlrecht.de zeigt die Umfrageergebnisse. Alle kleinen Parteien kommen zusammen auf rd. 7%. Dabei liegen die Freien Wähler mit 2-3% vorn. “Die Partei” von Martin Sonneborn hat rd. 1% Stammwähler. Diverse Tierschutzparteien und andere 1-Themen-Parteien haben ebenfalls Stammwähler. DieBasis liegt also derzeit bei maximal 2%. Der bisherige Weg als 1-Themen-Partei ist bereits 4-fach gescheitert: Bei den Wahlen in Stuttgart, BaWü, Sachsen-Anhalt und bei den Umfragen.

Nur ein spektakuläres Programm kann Aufsehen erregen und Wähler überzeugen. Und genau diesen Weg zum Erfolg können wir der Basis liefern. 10 unserer Programmpunkte wurden im Juni 2021 sogar von rd. 10.000 Mitgliedern der Basis konsensiert / beschlossen.

weiterlesen

Zeit für den Wahlkampf zur Bundestagswahl 2021

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Zeit für Wahlkampf zur Bundestagswahl

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

neo.

die lösung

Die einzige Partei mit einer problemlösenden, umsetzbaren und mehrheitsfähigen Vision.

Das neo. Parteiprogramm

neo. Parteiprogramm

neo. Mitglied werden

neo.

die lösung

Die einzige Partei mit einer problemlösenden, umsetzbaren und mehrheitsfähigen Vision.

neo. 
Parteiprogramm

neo. Mitglied werden

Was macht neo so einzigartig?

Im ersten Video unseres YouTube Kanals erläutern wir in vier Minuten, was uns von allen anderen Parteien unterscheidet.

Von der konsequentesten Basisdemokratie über eine Ökonomie ohne Armut und Existenzangst, hohe Mindestrenten, der Abschaffung von Steuern auf Arbeit und Gewinne, einer Entmachtung der Superreichen bis hin zu Gesundheits- und Bildungssystem:

Solche Möglichkeiten hat nachweislich keine andere Partei.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

€ Jahresbeitrag

Programm-Bereiche

neo. – mit dem alternativen Wirtschaftssystem

Mindestlohn 4000 Euro

neo. Arbeitsmarkt

Leistung muß sich lohnen!

4.000 € Mindestlohn

Bei max. 25-Stunden-Woche

Grundeinkommen Freiheit

neo. Grundeinkommen

2.000 € netto, bedingungslos und von der Wirtschaft finanziert

rentner mindestrente 2000 Euro

neo. Rentensystem

Wir beenden die Altersarmut

2000 € Mindestrente für Oma und Opa

Weil sie es verdient haben

vermögensbeschränkungen superreichtum

neoWohnen

Günstig mieten, bauen, kaufen Massiver öffentlicher Wohnungsbau

nie mehr Steuern zahlen

neo. Steuersystem

Nie mehr Steuern zahlen

Öffentliche Haushalte entschulden

preiswert bauen

neo. Vermögens-Beschränkungen

Damit Geld nicht länger die Welt regiert

neo - newsletter

Bleib auf dem Laufenden mit neo.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Bundestag temporäre Bürgerparlamente

neo. Demokratie

Berufspolitiker abschaffen

Parteien entmachten durch Bürgerparlamente

Du entscheidest!

gesundheitssystem arzt

neo. Gesundheit

Unser System für Patienten, Ärzte, Pflegekräfte und Krankenhäuser

Der Mensch im Fokus

Bildung Schüler Azubis Studenten

neo. Bildung

Potentialentfaltung und Verstehen in Schule, Studium, Ausbildung

Als Grundrecht für alle

grundgesetz

neo. Grundrechte

Grundrechte sichern und ausbauen

Menschenrechts-Konvention der UN umsetzen

finanzmarkt beseitigung spekulationen

neo. Finanzmarkt

Befreiung der Welt aus dem Würgegriff der Spekulanten

Seriöse, transparente Wertpapierkurse

faktenbasierte Entscheidungen

neo.Infektionsschutz

Valide Daten

Konsequente Entscheidungen

Mehr Reserven, mehr Sicherheit

Hier neo. Mitglied werden

Mit dem “Economic Balance System” können wir die Probleme lösen, an denen bisher jedes andere Wirtschaftssystem gescheitert ist.

Wir haben Lösungsansätze für die Herausforderungen:

  • Digitalisierung / Rationalisierung / Profitmaximierung am Arbeitsplatz
  • Zwang zu unendlichem Wachstum in einer endlichen Welt
  • Auseinanderreißen der Schere zwischen Arm und Reich
  • Schuldenlawine öffentlicher Haushalte
  • Demographischer Wandel

 

Erklärvideo: So zerstören Digitalisierung / Künstliche Intelligenz / Automation / Roboter nach und nach alle (!) Arbeitsplätze. (Tipp: Auf Zahnradsymbol klicken und deutsche Untertitel wählen)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Deine Lebensqualität hängt vom Wirtschaftssystem ab. Arbeit, Rente, Einkommen, Existenzsicherheit: Das sind die wichtigsten Themen für die Mehrheit der Menschen.

Das Wirtschaftssystem von economy4mankind, das der heutige neo-Bundesvorsitzende in diesem Interview erläutert, ist der Kern des neo-Programms. Wie durchdacht es ist, zeigen die Einstiegsseiten “Vision” und “FAQ“.

€ Jahresbeitrag

Programm-Bereiche

Interview: Bürgerparlamente

Auf dem YouTube-Kanal “Die Welt klar sehen” beantwortet unser Bundesvorsitzender Fragen zu unserem System der Bürgerparlamente.

Wichtige Ergänzung: Korruption von Politikern ist aus vier Gründen nicht mehr möglich. Lobbyisten wissen zum Beispiel gar nicht mehr, wen sie kaufen müssen. (mehr)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

neo. News – der interessanteste Partei-Blog

“Diejenigen, die zu klug sind, um sich in der Politik zu engagieren, werden dadurch bestraft werden, dass sie von Leuten regiert werden, die dümmer sind als sie selbst.” (Platon)

neo - newsletter

Bleib auf dem Laufenden mit neo.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

“Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es gemacht.

- Hilbert Meyer